A01 A02 A03 A04 A05 A06 A07 A08 A09 A10 A11 A12 A13 A14 A15 A16 A18 F01 F02

A15 – Auf welchem Vorhersagefehler basiert Extinktion?

Harald Lachnit, Metin Üngör (associated investigator)

In fünf voneinander unabhängigen Arbeitspaketen werden wir fundamentale Vorhersagen unter der Annahme einer Fehlerkorrektur basierend auf allen gleichzeitig anwesenden Prädiktoren untersuchen, insbesondere, dass die nicht-verstärkte Darbietung eines Hinweisreizes weder notwendig noch hinreichend ist um Extinktion zu induzieren. Stattdessen sollten die Art und die Stärke des Fehlersignals in der spezifischen Lernsituation entscheidende Faktoren sein. Wir wollen herausfinden, wie Organismen multiple Signale zu einem Vorhersagemodell von Umweltereignissen integrieren und wie die Prädiktionswerte multipler Signale durch Erfahrung so moduliert werden, dass die Vorhersage mit der Realität in Übereinstimmung gebracht wird.

Leitfragen des Projekts A15:

  • Wird Extinktion durch die Stärke negativer Vorhersagefehler moduliert?
  • Führen Ergebnisauslassungen zur Akquisition, wenn das Ergebnis unter den Erwartungen liegt?
  • Führen Ergebnisbeschneidungen zur Extinktion, wenn das Ergebnis über den Erwartungen liegt?
  • Wird die Akquisition durch die Stärke positiver Vorhersagefehler moduliert?
  • Wird Extinktion bei mehreren Stimuli durch das gleiche Fehlersignal ausgelöst?
Harald Lachnit

Harald Lachnit

Projektleiter A15, F01

Philipps-Universität Marburg

Metin Üngör

Metin Üngör

Projektleiter (assoziiert) A15

Philipps-Universität Marburg

10 projektrelevante Publikationen

Lachnit H, Thorwart A, Schultheis H, Lotz A, Koenig S, Uengoer M (2013) Indicators of early and late processing reveal the importance of within-trial-time for theories of associative learning. PLoS One. 8(6): e66291.

Lotz A, Lachnit H (2009) Extinction of conditioned inhibition: effects of different outcome continua. Learn Behav. 37(1): 85–94.

Lucke S, Lachnit H, Koenig S, Uengoer M (2013) The informational value of contexts affects context-dependent learning. Learn Behav. 41(3): 285–297.

Lucke S, Lachnit H, Stüttgen MC, Uengoer M (2014) The impact of context relevance during extinction learning. Learn Behav. 42(3): 256–269.

Melchers KG, Lachnit H, Shanks (2004) Within-compound associations in retrospective revaluation and in direct learning: a challenge for comparator theory. Q J Exp Psychol B. 57(1): 25–53.

Melchers KG, Lachnit H, Shanks (2006) The comparator theory fails to account for the selective role of within-compound associations in cue-selection effects. Exp Psychol. 53(4): 316–320.

Melchers KG, Uengoer M, Lachnit H (2005) The experimental task influences cue competition in human causal learning. J Exp Psychol Anim Behav Process. 31(4): 477–483.

Melchers KG, Wolff S, Lachnit H (2006) Extinction of conditioned inhibition through nonreinforced presentation of the inhibitor. Psychon Bull Rev. 13(4): 662–667.

Thorwart A, Schultheis H, König S, Lachnit H (2009) ALTSim: a MATLAB simulator for current associative learning theories. Behav Res Methods. 41(1): 29–34.

Uengoer M, Lachnit H (2012) Modulation of attention in discrimination learning: the roles of stimulus relevance and stimulus-outcome correlation. Learn Behav. 40(2): 117–127.