A01 A02 A03 A04 A05 A06 A07 A09 A10 A11 A12 A13 A14 A18 A19 A21 F01 F02 INF

Laura Ricarda Lanters (geb. Koenen) (A10) gewinnt Förderpreis der Schmerzforschung der Deutschen Schmerzgesellschaft

Laura Ricarda Lanters (geb. Koenen) wird für „Associative learning and extinction of conditioned threat predictors across sensory modalities“ (gemeinsame Arbeit von A10 und A12 in Kollaboration mit A11) mit dem Förderpreis der Schmerzforschung der Deutschen Schmerzgesellschaft in der Kategorie Grundlagenforschung (2. Preis) ausgezeichnet, der im Rahmen der Eröffnungsfeier des diesjährigen Schmerzkongresses in Mannheim verliehen wird.

Mehr erfahren auf der Website des Deutschen Schmerzkongresses: >>