A01 A02 A03 A04 A05 A06 A07 A08 A09 A10 A11 A12 A13 A14 A15 A16 A18 F01 F02

Familienfreundlichkeit

     Der Beruf als Wissenschaftlerin hat viele wunderbare Seiten

Ein Festantrag, geregelte Arbeitszeiten und eine 40-Stunden Woche
gehören leider selten dazu

Der SFB 1280 ist umso bestrebter, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen. Gemeinsam mit den Müttern und Vätern im Verbund versucht der SFB 1280 die Situation lokal zu verbessern. Bei der Schaffung individueller Lösungen identifizieren wir gleichzeitig anzubringende Strukturmaßnahmen. Es sind einige Werkzeuge etabliert, die Wissenschaft und Familie im Alltag besser zusammengehen lassen; sowohl mit Kindern als auch bei der Pflege von Angehörigen. Unterstützt wird der Gleichstellungsrat durch viele gute Exempel der DFG und vom Verbundmanagement. Dessen Aufgabe ist es, das Thema als Querschnittsaufgabe zu installieren und die Verteilung unserer Ressourcen für familiengerechte Arbeitsplätze und eine bessere Gleichberechtigung zu monitoren.

  • Eine Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen kann nach Feierabend der normalen Betreuungsmöglichkeiten und bei Betreuungslücken finanziert werden. So soll die Teilnahme an SFB-relevanten Veranstaltungen, wie z.B. Meetings und Kongressen, Nutzung von Messzeiten an einem Forschungsgerät auch in den Abendstunden ermöglicht werden. – Selbstverständlich bemüht sich die Administration des SFB in ihrem Rahmen um familiengerechte Terminfindungen.
    Während der Elternzeit einer projektleitenden Person kann die Finanzierung eines qualifizierten Vertretungspersonals wenigstens anteilig unterstützt werden.
  • Im SFB 1280 ist eine möglichst familiengerechte Arbeitszeitgestaltung selbstverständlich. Der Verbund unterstützt die Einrichtung von Heimarbeitsplätze oder kindergerechter Büroraume.
  • Auf Reisen können die Kosten für die Mitnahme eines Kleinkinds, bei Babys einer Betreuungsperson übernommen werden.
  • Auch während der Elternzeit steht den Mitarbeitenden das Mentorings- und Fortbildungsprogramm offen. Möglichkeiten von Kontakthalte- und Wiedereinstiegshilfen können individuell mit den Eltern durchdacht werden. Die Finanzierung einer Studentischen Hilfskraft zur Unterstützung von (werdenden) Eltern und Angehörige pflegenden für z.B. projektspezifische Routinen im Labor ist möglich.

Mobiles Kinderzimmer

Manchmal kommt es überraschend: Die KiTa kränkelt, die Oma streikt, es gibt eine ganze Menge Gründe warum das Kind plötzlich doch mal ein paar Stunden mit ins Büro bzw. die Uni muss. Damit das zu einem einigermaßen entspannten Abenteuer für Kind und Eltern wird, hat der SFB 1280 in Teamarbeit mit den Handwerkern der Werkstatt der Bochumer Fakultät für Psychologie und der Beauftragten für Familiengerechte Hochschule der RUB eine einfache Idee ins Rollen gebracht: Das Mobile Kinderzimmer, ein Schrank auf Rollen der statt mit Akten mit Spielzeug und allerlei Nützlichem für Kinder bis etwa zum Grundschulalter gefüllt ist.

Die Ausleihe ist unkompliziert, an der RUB steht das Möbel kurzfristig und flexibel im Raum IB 6/123 zur Verfügung. Egal ob Sie nur Teile oder das ganze Kinderzimmer benötigen, das SFB-Sekretariat hilft gerne beim Transport. Die Kinderzimmer für die Uniklinik in Essen und am IfADo warten noch in unserer Werkstatt auf ihre Auslieferung. Sobald es soweit ist, finden Sie an dieser Stelle ihre Ausleihorte.